Autor: Kiai

Jahresabschluss der Jugend

Alle Jahre wieder….
Am Freitag den 14.12. hatten unsere Jugendtrainer zum weihnachtlichen Stadtrandori geladen. 30 Judokids aus unseren Vereinen Darmstadt 98, Blau-Gelb, sowie den Schul AG’s der
Wilhelm Busch Schule und Erich-Kästner Schule,  fanden sich in der Elly-Heuss-Knapp Schule für unser Weihnachtsrandori ein.

Gute KIAI-Teamleistung bei Landeseinzelmeisterschaft der Männer

Mit sieben Athleten sind die KIAIs am 24.11.2012 zur Landesmeisterschaft nach Geisenheim gefahren. Und auch wenn es dieses Jahr nicht für eine Medaille reichte, haben die Kämpfer gute Leistungen gezeigt und einige schöne Ippons geworfen.

Theo wird Vizeweltmeister!!!

Sokuhou:

(Eilmeldung)

Wie uns mitgeteilt wurde, hat unser „alter Fuchs“ Theodor Keppel in der Nacht zu Freitag die Silbermedaille auf der Veteranen-Weltmeisterschaft in Miami (Florida) gewonnen.

Gute Leistungen auf dem Katana-Turnier in Bürstadt

Am 3.11.2012 fand in Bürstadt das Katana-Turnier statt. Die KG Darmstadt war mit 5 Kämpfern in der U14 und U17 vertreten.
Für Lynne Beal (-33 kg) in der U14 war es der erste Wettkampf überhaupt. Nach zwei starken Kämpfen sicherte sie sich den zweiten Platz in ihrer Gewichtsklasse.
Annika Langjahr (-48 kg) konnte sich gegen ihre Gegnerinnen nicht durchsetzen und erreichte somit den 5. Platz.
Mehr Erfolg dagegen hatten die beiden erfahrenen Kämpfer Sonja Schumacher (-57 kg) und Aaron Kruppert (-43 kg). Beide erreichten einen dritten Platz.

Jakob Schlosser gewinnt Gold

Am Samstag, den 29.09.2012 fand in Rüsselsheim der zweite Teil der Bezirksbestenkämpfe der Altersklasse U11 statt.

Die KG Darmstadt war mit insgesamt 7 Kämpfern stark vertreten.

„variety is the spice of life“ – Safari 2012

Wer in der Nacht von Samstag auf Sonntag an der Fasaneriemauer in Kranichstein entlang gegangen ist, hat sich womöglich gefragt, ob der Löwe los ist oder Hui Buh im Wald spukt. Im Zuge der Judo-Safari von KIAI Darmstadt, die auf dem Gelände von Blau-Gelb stattfand, wurde in dieser Vollmondnacht eine kleinere Mutprobe für die „größeren übernachtenden Kinder“ durchgeführt.

Dabei hatten die 6 Nachtwachen der Kinder besonders viel Spaß, denn der Weg, der mit Knicklichtern beleuchtet war, hatte einige unheimliche Passagen. So verfing sich manch einer im Spinnennetz und fing laut an zu schreien, als es im Busch neben ihm raschelte und dann plötzlich der MP3-Löwe brüllte. Eine äußerst seltene Art, die nur in Darmstädter Wäldern in Vollmondnächten vorkommt. Wer fürchtet sich nicht, wenn man in der Dunkelheit verfolgt wird? Der einzige Lichtblick, der Wegweiser aus Knicklichtern und die für den Kreativteil gebastelten Laternen. Wer aber die 20 Minuten Spaziergang mutig durchstand, wurde am prasselnden Lagerfeuer mit Stockbrot und Marshmallows für einen anstrengenden Tag belohnt, bevor es in die Zelte zum mehr oder eigentlich weniger schlafen ging.

 

Zwei neue Danträger

Am Mittwoch den 08.08.2012 stellten sich bei der in Nieder-Roden stattfindenden Sommerschule des Hessischen Judoverbandes Leon Lauterbach und Michael Brilz der Prüfung zum Schwarzgurt.

Tolle Erfolge auf der Hessenmeisterschaft der U13

Erstmals wurde am 23.06.2012 eine Hessenmeisterschaft der U13 (10-12 Jährigen) ausgetragen. Diese fand mit 120 Teilnehmern in Elz statt. Mit dabei zwei Darmstädter Judoka: Aaron Kruppert und Jorin Wolff. Beide starteten im 43kg Limit. Das Ziel war klar, eine Medaille sollte es werden.

Auf geht’s zur Safari 2014

Die Judosafari findet dieses Jahr am 27.09.2014 statt. Mitmachen dürfen alle Judokids, egal ob klein oder groß aus allen Kiai-Trainingsgruppen. …

Neue Gürtelfarben vor den Sommerferien

Pünktlich zu Beginn der Sommerferien standen für zwei unserer Nachwuchsgruppen die Gürtelprüfungen an. Am Montag, den 25.06.12, stand eine Prüfung im Dojo von Blau-Gelb an, einen Tag später wurde bei Darmstadt 98 eine Prüfung abgehalten. Alle 16  Judoka zeigten, was sie in den letzten Monaten gelernt hatten. Auf dem Programm standen Fallschule, Würfe aus der Bewegung, Konter und Kombinationen sowie Übergänge vom Stand zum Boden. Im Boden wurden Haltetechniken und ihre Befreiungen demonstriert. Angriffe gegen die Bauch und Banklage, Verteidigungen im Boden sowie einzelne Hebeltechniken rundeten das Prüfungsprogramm ab.

© 2017 KIAI Darmstadt. Theme von Anders Norén.