Kategorie: Berichte und Mitteilungen

Zweimal Silber und fünfmal Bronze beim Nibelungenturnier

Lindenfels, 19. April 2015.

An der dritten Station des Judo Grand Prix Süd nahmen sieben Darmstädter Judoka der Altersklasse U12 männlich teil, darunter vier Wettkampfdebütanten. Die Silbermedaillen erkämpften sich Mohammad Mahdi Movahedi und Lorien Petersen. Bronze ging an Leon Schumann, Kaleb Schumann, Tom Matthes, Ben Matthes und Jannis Mair.

Ligavorbereitung

Am 18. April startet unsere erste Mannschaft in die neue Saison. Ein kleiner Heißmacher gibt es nun schon, auf dass…

Darmstädter Judoka erfolgreich beim Rimbach-Pokal

Rimbach, 21.03.2015

16 Darmstädter Judoka der Altersklassen U12 und U15 erkämpften zweimal Gold, einmal Silber und zehnmal Bronze beim Rimbach-Pokal. Die begehrten goldenen Trophäen sicherten sich Luis Herbert in der Altersklasse U12 und Jan Möller in der Altersklasse U15. Über die silberne Trophäe freute sich Finja Wehrisch in der weiblichen U12.

 

Darmstädter brasilianischer Samurai

Am Samstag den 7. März war für die Darmstädter Männer ein ereignisreiches Wochenende.

Während in Frankfurt Oder sich das Talent Andreas Höhl, um den Deutschen Meistertitel bemühte, kämpften in drei Gewichtsklassen auf dem Pfungstädter Samurai Turnier Daumendrückend die Mannschaftskollegen. 

In der Quantitativ am stärksten besetzten Gewichtsklasse bis 73kg, gingen Lucas Wallmann und der für Darmstadt kämpfende Luca Grund an den Start. Bis 81kg ging Dominik Bauer mit 10 weiteren Teilnehmern auf die Tatami und der Brasilianer Rodrigo Enjui kämpfte im jeder gegen jeden Modus in der 66kg Klasse um den Sieg.

U 21 zeigt Leistung auf Südwestdeutscher Ebene

Am vergangenen Wochenende fanden im Rheinland- Pfälzischen Bad Ems die Südwestdeutschen Meisterschaften der unter 21 jährigen statt. Für die Darmstädter…

Feiertag Speckwegtraining 2015

Motiviert starteten fast 20 Judoka am Samstag, den 03. Januar, ins neue Jahr. In einer dreistündigen "Speckwegeinheit" wurde als erste…

Zweite Garde gibt hervorragende Bewerbung ab.

Am Samstag, den 15. November fand in Bad Homburg die diesjährige hessische Bezirksliga Süd/West statt. Mit 7 Mannschaften war sie nicht nur quantitativ so stark besetzt wie lange nicht mehr. Die KG Bergstrasse, HTG Bad Homburg und KG Ginsheim/Hochheim hatten ebenso wie die Darmstädter ihr zweite bzw. dritte Mannschaft gestellt. Die zum größten Teil aus jungen wilden, aber auch aus erfahrenen Kämpfern besteht, die in den anderen Ligen verhindert waren oder nicht zum Einsatz kamen.

Trainigsausfall in der EHKS

In der Woche vom 17. bis 21.11. wird die Turnhalle für schulische Zewecke benötigt. Die  Trainingseinheiten am 18.11. müssen daher…

Andreas Höhl erneut Judo-Hessenmeister

Mit gemischten Gefühlen ging es für die KIAI Gruppe, am Sonntag den 02.November,aus Hanau Nachhause nach Darmstadt. Manch einer erhoffte sich ein Edelmetall, nur für den jüngsten der vier Darmstädter Judoka, den siebzehnjährigen Andreas Höhl ging der Wunsch gleich zum zweiten Male dieses Jahr in Erfüllung.

Durchwachsene Vorbereitung auf die Hessenmeisterschaft

Am Samstag den 18. Oktober, fand in Frankenthal (Pfalz), dass jährliche Herbstturnier statt.

Die Judoka der Kampfgemeinschaft „KIAI“ Darmstadt (bestehend aus den Judoabteilungen des SV Blau Gelb und des SV Darmstadt 98) startete bei den Männern mit sechs Kämpfern und holte 3 Medaillen.

 

© 2018 KIAI Darmstadt. Theme von Anders Norén.