Kategorie: Wettkampfberichte

KIAI-Team gewinnt 12 von 14 Kämpfen

Am dritten Kampftag der hessischen Judo-Landesliga Süd traf das Männer-Team von KIAI Darmstadt auf die Mannschaften aus Gladenbachund der Kampfgemeinschaft Schwalbach/Kelkheim. Mit zwei deutlichen Siegen waren die Darmstädter das herausragende Team und konnten sich damit auf den zweiten Tabellenplatz vorarbeiten.

KIAI-Team sichert sich zwei weitere Punkte

Die Spannung bei der Mannschaft von KIAI Darmstadt am zweiten Kampftag der Landesliga Süd war groß – stand ihr doch mit dem Gastgeber JC Hünfelden und dem Tabellenzweiten JC Geisenheim zwei Gegner gegenüber, denen sie sich im letzten Jahr geschlagen geben musste. Doch nach dem guten Start am ersten Kampftag, an dem sich die KIAI-Männer drei Punkte erkämpfte, sollte dieses Jahr mehr drin sein.

KIAI Darmstadt startet erfolgreich in die Landesligasaison 2013

Die Landesliga-Mannschaft der Judo Kampfgemeinschaft KIAI Darmstadt ist in Bad Homburg mit einem Sieg und einem Unentschieden in die neue Saison gestartet. Am Samstag, den 04.05.2013, trafen sich die Mannschaften von der HTG Bad Homburg, der Kampfgemeinschadt Rimbach/Bürstadt und der Judo Kampfgemeinschaft KIAI Darmstadt (SV Darmstadt 98, SG Eiche Darmstadt und SV Blau-Gelb Darmstadt) im Feri Sportpark in Bad Homburg.

Heiko wird deutscher Meister

Bei den deutschen Meisterschaften der „Veteranen“ ab 30 Jahre am 27.04.2013 in Bochum erfüllte sich Heiko Jentsch einen Traum: Er wurde mit vier vorzeitigen Siegen und einer Gesamtkampfzeit von unter fünf Minuten deutscher Meister in der Gewichtsklasse bis 81 kg der M3 (40-44 Jahre).

Vize-Geisha für Sonja Schumacher

Am Sonntag, den 10. März 2013, startete Sonja Schumacher für die Judo Kampfgemeinschaft „KIAI“ Darmstadt (Blau Gelb, SV 98 und SG Eiche) beim

diesjährigen Geisha-Turnier in Pfungstadt in der Klasse U15 (12-14 Jahre) bis 63 kg. Das Turnier war mit insgesamt ca. 150 Teilnehmern aus fünf Landesverbänden (Hessen, Rheinland, Pfalz, Baden, Württemberg) und 45 Vereinen gut besucht.

 

.

erfolgreicher Frankenthaler Herbstpokal

Am letzten Septemberwochenende(29./30.09.12) machten sich 6 kampffreudige Kiai Kämpfer auf den Weg nach Frankenthal um dort beim 4. int. Herbstpokal zu kämpfen. Mit Teilnehmern aus den Niederlanden, Frankreich, Luxemburg war das Turnier international gut besetzt.

Sonja Schumacher und Andreas Höhl Hessische Kyu Meister

 

Am Wochenende den 22./23.09.2012 fanden im nordhessischen Baunatal die hessischen Kyu-Meisterschaften statt. Am Start waren 200 Judoka aus Hessen. Am Sonntag waren die Altersklassen U17 (14 – 16 Jahre) und am Samstag die Altersklasse U14 (11 – 13 Jahre) am Start. Bei diesen Meisterschaften werden die Sportlerinnen und Sportler nach Gürtelgraden sortiert. Alle Darmstädter Judoka starteten in der Gruppe II, in der Altersklasse U14 die Gürtelfarben orange-grün, grün und blau, in der U17 orange-grün – braun.

Gute KIAI-Teamleistung bei Landeseinzelmeisterschaft der Männer

Mit sieben Athleten sind die KIAIs am 24.11.2012 zur Landesmeisterschaft nach Geisenheim gefahren. Und auch wenn es dieses Jahr nicht für eine Medaille reichte, haben die Kämpfer gute Leistungen gezeigt und einige schöne Ippons geworfen.

Theo wird Vizeweltmeister!!!

Sokuhou:

(Eilmeldung)

Wie uns mitgeteilt wurde, hat unser „alter Fuchs“ Theodor Keppel in der Nacht zu Freitag die Silbermedaille auf der Veteranen-Weltmeisterschaft in Miami (Florida) gewonnen.

Gute Leistungen auf dem Katana-Turnier in Bürstadt

Am 3.11.2012 fand in Bürstadt das Katana-Turnier statt. Die KG Darmstadt war mit 5 Kämpfern in der U14 und U17 vertreten.
Für Lynne Beal (-33 kg) in der U14 war es der erste Wettkampf überhaupt. Nach zwei starken Kämpfen sicherte sie sich den zweiten Platz in ihrer Gewichtsklasse.
Annika Langjahr (-48 kg) konnte sich gegen ihre Gegnerinnen nicht durchsetzen und erreichte somit den 5. Platz.
Mehr Erfolg dagegen hatten die beiden erfahrenen Kämpfer Sonja Schumacher (-57 kg) und Aaron Kruppert (-43 kg). Beide erreichten einen dritten Platz.

© 2017 KIAI Darmstadt. Theme von Anders Norén.