Liebe Judoka, Liebe Trainingsteilnehmer,

nach über sieben Wochen mit erheblichen Einschnitten, freuen und danken wir euch für eure Treue, euren Zuspruch und Zusammenhalt. Das am 7. Mai verabschiedete Reglement, bedeutet allerdings noch nicht, dass das Virus besiegt ist. Wir bitten daher um bedachten Umgang, das öffentliche Leben, die Vereine und der Judosport leiden besonders in solchen Zeiten.

Mit den aktuellen Lockerungen zur Eindämmung der Covid-19 Pandemie ist ein Training auf dem Sportgelände des SV Blau-Gelb Darmstadt mit Einschränkungen möglich.

Das derzeitige Konzept der Judoabteilungen des SV Darmstadt 1898. e.V. und SV Blau-Gelb Darmstadt e.V., welche als Kampfgemeinschaft „KIAI“ Darmstadt auftreten, sieht in der ersten Phase noch kein Training mit Partner vor.

In Absprache mit unseren Trainern für Kinder unter 14 Jahren, sehen wir ein Kindertraining zu diesem Zeitpunkt ebenfalls noch nicht vor. Es finden allerdings intensive Absprachen hierzu statt, um euch zu schützen und geregelten Ablauf zu gewährleisten.  

In erster Phase starten wir mit einem Athletiktraining draußen, welches den Hygieneanforderungen und Abstandsreglement des Landes Hessen, dem Landessportbund, der Wissenschaftsstadt Darmstadt und dem Konzept des Deutschen Judo Bundes, zu Grunde liegt.

Eine Teilnahme ist freiwillig und ab 14 Jahren möglich! Notwendig ist eine verbindliche Trainingsanmeldung mit Vor- und Nachnamen, zusätzlich zu jedem Training muss der angehängte DJB Fragebogen (siehe Anlage) ausgefüllt mitgebracht (bei Teilnehmern unter 18 Jahren vom Erziehungsberechtigten unterschrieben) werden. Ist dieser unauffällig könnt Ihr am Training teilnehmen. Ist dieser auffällig oder nicht vorhanden kann der Sportler nicht am Training teilnehmen. Die Daten und der Fragebogen werden zu dem einzelnen Training hinterlegt und nur im Falle eines Verdachtes der Erkrankung durch den Covid-19 Virus benötigt, sobald die erhobenen Daten nicht mehr benötigt werden, werden diese vernichtet.

Durch das Reglement sind die Umkleidekabinen und Duschräume geschlossen, Toiletten sind offen, letztere werden täglich gereinigt.

Bei den kleinsten Anzeichen einer Erkrankung, wie z.B. Halsschmerzen und einen leichten Schnupfen, bitten wir den Teilnehmer von einem Training abzusehen.

Die Trainingseinheiten werden auf maximal 18 Personen (ohne Trainer) beschränktnicht angemeldete Teilnehmer und auch Zuschauer sind nicht gestattet und werden vom Vereinsgelände verwiesen.

Unter den Teilnehmern ist ein Abstand von 1,50 m einzuhalten. Eine Ansammlung und Kontakt ohne Abstand sind zu vermeiden. Zur Begrüßung und Verabschiedung verbeugt sich der Judoka.

Wir bitten mit Wetter angepasster Kleidung, auf direkten Wegen hinter die Sporthalle des SV Blau-Gelb-Darmstadt zukommen.

Um die Begegnung auf den Gang zur Toilette, oder bei Unwetter ein Unterstellen bzw. Training in der Sporthalle zu gewährleisten, ist eine Mund-Nasenabdeckung erforderlich und nach den aktuellen Abstandsregeln zutragen.          

Wir bitten um Einhaltung und Beachtung des geltenden Reglements, die zuständige Ordnungsbehörde der Wissenschaftsstadt Darmstadt ist berechtigt bei nicht Einhaltung die Sportstätte zuschließen, ein Training zu verbieten und ein Bußgeld an den Verursacher zu verhängen.

 

Euer Trainer – und Vorstandsteam