Während die Vereinskollegen mit den letzten Vorbereitungen für den 7. Darmstädter Heiner Cup beschäftigt sind, holt Theodor “Theo” Keppel fast einem Monat nach der Goldmedaille bei den Deutschen Meisterschaften der Veteranen in der Gewichtsklasse bis 90 kg und der Altersklasse der 60 – 64 jährigen Gold bei der Europameisterschaft in Glasgow (Schottland). Hierbei setzte sich der erfahrene Routinier in fünf Kämpfen gegen ein starkes Feld durch, welche er alle vorzeitig für sich entscheiden konnte. Theo zeigt herausragend mit seiner kontinuierlichen Leistung, dass Judo auch bis ins hohe Alter betrieben werden kann.